• Themen

  • Aktuelles

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 1 Follower an

Wenn einer eine Reise tut…

Hallo Leute,

wer kennt nicht das Sprichwort “ Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen“. Um möglichst viel erzählen zu können, bedarf es einer sorgfältigen Reiseplanung. So eine Planung kann schnell einmal in ein kleines Projekt ausarten. Ehrlich gesagt bin ich in dieser Hinsicht nicht ganz so akribisch wie in meiner täglichen Arbeit.

Dann schreiten wir zur Tat und beginnen mit den Projekteckdaten:

  • Projektname: Weekend Hamburg
  • Projektdauer: 3 Tage (Osterwochenende)
  • Projektstart: Donnerstag 16:00
  • Projektende: Sonntag 24:00
  • Teilnehmer: Natalie & Robert
  • Erfüllungsort: Hamburg

Der erste Planungsschritt ist die Anreise, da ich und meine Freundin uns entschieden haben, die Reise mit dem Auto zu bewältigen, ist dieser umso wichtiger. Wir halten es für sinnvoll, die fast 900km auf 2 Etappen aufzuteilen, damit wir nach der Ankunft in Hamburg nicht todmüde das Hotelzimmer hüten. Gesagt getan, als Zwischenziel werden wir ein Motel in Hannover ansteuern und die restlichen 200km fahren wir am nächsten Tag im Laufe des Vormittags.

Da das Urlaubsprogramm sehr stark vom Wetter abhängt und wir unseren Tagesablauf gerne spontan gestalten, sind die An- und Abreise auch die einzigen Projektschritte die wir bis dato detaillierter geplant haben.  Und das ist gut so🙂 …
Ich bin der Ansicht, dass der Urlaub auf alle Fälle gut vorbereitet sein soll, jedoch halte ich nichts von einer detaillierten Planung bis auf die letzte Minute, denn der Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr und sollte in vollen Zügen genossen werden.

Entgegen der Behauptung in meiner Einleitung, dass es einer sorgfältigen Planung bedarf  ist diese bei meiner Hamburgreise etwas kurz und eher grob ausgefallen – ob ich trotzdem was zu erzählen habe erfahrt Ihr in 2 Wochen

(^MW)

Eine Antwort

  1. Und wo ist das Projekthandbuch🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: